Louis Vuitton Berlin City Guide

Moderne Vintage-Produkte
In einer Straße, die für ihre Bars Kneipen mit vorwiegend schwulem Publikum bekannt ist, befindet sich das Geschäft von Marie-Pascale Charles für Möbel und Ziergegenstände des 20. Jh., mit eine Vorliebe für die 1950er-1960er Jahre.

vuitton_R07332_PM2_Front view

Die Waren präsentiert die äußerst freundliche junge Frau in drei Räumen , darunter typisch Deutsche Keramiken und Kitschobjekte aus der Zeit des Wiederaufbaus – wie dieser Spiegel  In Gitarrenform mit Rattanrahmen. Man betritt das Geschäft, um einen dänischen Tisch zu kaufen, und verlässt es mit einem italienischen Lampenschirm. Übrigens war Marie-Pascale  Charles mit einigen anderen auch an der Einrichtung der Münz-8-Appartemets beteiligt.